09.04.2018

Light+Building 2018

Mit neuem Logo und frischem Wind …
In diesem Jahr haben wir es nicht beim traditionsgemäßen Upcyling mit Facelift belassen, sondern haben uns flächenmäßig vergrößert und mit neuer Vitrinen-Landschaft und besonders viel Liebe zum Detail, die Qualität und Präzision unserer Neuheiten unterstrichen.

Im Fokus dieses Jahr:
Glasleuchten von A. F. Gangkofner
Die Wiederentdeckung und Neuauflage ausgewählter Entwürfe. Auf Wunsch ganz neuzeitlich mit Bluetooth-Steuerung per App.

neue wittenberg 4.0 Modelle 

Die neue Generation unserer erfolgreichsten Leuchtenserie ist ein wahres Lichtinstrument – modular, multifunktional und technisch auf höchstem Niveau.
Erstmals auf der Light & Building 2016 vorgestellt, ist sie in den vergangenen zwei Jahren zu einer stattlichen Familie herangewachsen – brandneu auch in warmdim-Ausführung erhältlich.

Leidenschaft und Know-how wurden belohnt und die Serie wurde in diesem Jahr nicht nur von der Messe Frankfurt mit dem Design Plus Award ausgezeichnet,
sondern auch mit einem RedDotAward gekrönt. Insgesamt sechs nationale und internationale Preise sprechen für sich.

die puristische Tischleuchte giro  
Design: Serge & Robert Cornelissen
Pünktlich zur Messe serienreif - die nächste Chefetage kann es kaum erwarten.



mawa-Klassiker eintopf, etna und paula in neuem KPM Gewand

Ausgeführt in hochwertigem, zeitlosen Porzellan zeugen sie von der Leidenschaft und Präzision mit der die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin 
seit über 250 Jahren ihrem Handwerk nachgeht - eine Philosophie der sich auch mawa verschrieben hat.

Wir danken all unseren Partnern und zahlreichen Besuchern für diesen erfolgreichen Jahresauftakt.

Hier geht es zu den Messebildern ...>

 


Diese Seite druckenDiese Seite per E-Mail sendenDiese Seite im Browser speichernDiese Seite auf Facebook teilenDiese Seite auf Twitter veröffentlichenDiese Seite auf Mister Wong speichernDiese Seite auf Google speichern
© 2018 mawa design | WEEE-Reg.-Nr: DE 945 963 57