22.12.2017

master piece... 180.000 flip dots rotieren in Wolfsburg ...

Autostadt Wolfsburg – horch was kommt von draußen rein... wer schon einmal fasziniert vor einer analogen Bahnhofsanzeige gestanden hat erinnert sich – dieses Geräusch, wenn die Anzeigetafeln wechseln. Viel filigraner, dafür um ein vielfaches größer und technisch ausgefeilter steht der Besucher vor der Installation von WHITEvoid, Christopher Bauder. Engineered, konstruiert, produziert und montiert, vom mawa design Hightechteam, geleitet von Steven Morgan unserem Projektmanager aus Ohio. 

 

 

 

 

 

In der Autostadt erfährt der geneigte Besucher nicht etwa auf LED-Panelen wann und wo er sein Auto in Empfang nehmen kann. Fast 180.000 kleine flip dots, von denen jeder einzelne über elektromagnetische Impulse angesteuert werden kann, zeigen den Weg. Der aus 44 Einzelsegmenten bestehende Ring ist die weltweit größte 360°-Anzeige und durch seine modulare Bauweise komplett zerlegbar und in Flightcases transportfähig. 2,4t müssen hierfür bewegt werden. In 3,60m Höhe installiert und mit fast 9m Durchmesser ist dieses 0-Lumen-Projekt einmal mehr der Beweis für Hightech aus Brandenburg. zum Projekt ... >

 

 

VIDEO Testinstallation Studio Babelsberg, Potsdam – Youtube ... >

VIDEO Autostadt, Wolfsburg – Youtube ... >

 

    + mawa design 

wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest


Diese Seite druckenDiese Seite per E-Mail sendenDiese Seite im Browser speichernDiese Seite auf Facebook teilenDiese Seite auf Twitter veröffentlichenDiese Seite auf Mister Wong speichernDiese Seite auf Google speichern
© 2018 mawa design | WEEE-Reg.-Nr: DE 945 963 57