previous_project next_project 

Sportforum, Berlin

Vielseitig geht es nicht nur auf der zweitgrößten Sportanlage der Hauptstadt zu, sondern auch bei mawa.
Unsere hauseigene Fertigungstiefe ermöglicht ein breites Anforderungsprofil zu bedienen und im Kontext des Denkmalschutzes souverän zu agieren.

2017 wurde die Beleuchtung in den Fluren der Großen Halle des Sportforums Berlin auf moderne LED-Technik umgerüstet. Zwei verschiedene Leuchtenmodelle galt es denkmalgerecht zu substituieren. Beiden liegt nun eine Individualisierung unserer seventies-Serie zu Grunde.
Zusätzlich wurden die in die Jahre gekommenen Einfassungen erneuert. Ein baugleiches, golden eloxiertes Drückteil ersetzt den dekorativen Messingreflektor in den Deckenmulden. Die Abblendschirme entlang der Fenster wurden ebenfalls ausgewechselt und gemäß Farbvorgaben der Denkmalbehörde beschichtet.

Heute empfängt die älteste Veranstaltungsstätte des in den 50er Jahren errichteten Komplexes ihre Sportler und Zuschauer mit hochqualitativer Beleuchtung.
Das Areal umfasst insgesamt 35 Anlagen und beherbergt rund 20 Vereine sowie den Olympiastützpunkt Berlin. Sportliche Vielfalt und der Charme vergangener Zeiten sind aktiv wie passiv einen Besuch wert.

Leistungsumfang

  • 80 × Lichteinsatz Deckeneinbauleuchte, 1 x LED 25W, 3000K, 2500lm, Flood-Reflektor, schaltbar
    Abdeckrosette aus Aluminium mit gold eloxierter Oberflächenbehandlung
  • 40 × Lichteinsatz Deckenaufbauleuchte, 1 x LED 25W, 3000K, 2500lm, Flood-Reflektor, schaltbar
    Leuchtenschirm pulverbeschichtet nach Kundenwunsch, mit schlitzartig umlaufenden Durchbrüchen

Planer

IG Ingenieurgemeinschaft, Berlin

Fotografie

  • Stefan Wolf Lucks
  • mawa design
Diese Seite druckenDiese Seite per E-Mail sendenDiese Seite im Browser speichernDiese Seite auf Facebook teilenDiese Seite auf Twitter veröffentlichenDiese Seite auf Mister Wong speichernDiese Seite auf Google speichern
© 2020 mawa design | WEEE-Reg.-Nr: DE 945 963 57